Forum

icon
Avatar
mmarquard
Beiträge: 16
Was und wie können wir zur Digitalisierungsstrategie des Landes einbringen?
Was und wie können wir zur Digitalisierung der Kommunen einbringen?
Markus Marquard, ZAWiW
www.zawiw.de
25.10.2017 10:42
Avatar
mmarquard
Beiträge: 16
Soziale Aspekte und Sicherheit als Themen einbringen
Begleitung älterer Menschen in die Digitalisierung
Ansprechpartner zur Digitalisierung für Informationen, ggf. über das Forum und Webseite informieren, in Kooperation mit ZAWiW
Zusammenarbeit von Kommunen und Land, aber auch Initiativen zusammenarbeiten
Gefrustet, weil man nicht auf uns hört; Ältere interessieren sich nicht für Digitalisierung; Hilfestellung vor Ort über Seniorenbeauftragte oder ähnliches für Senioren/innen.
Thema: Breitband
Markus Marquard, ZAWiW
www.zawiw.de
25.10.2017 10:51
Avatar
mmarquard
Beiträge: 16
Landtagsabgeordnete ansprechen, Impulse auch für Senioren setzen
Mittel aus der Digitalisierung auch für Unterstützung von Senioren/innen
Initiativen sollen vor Ort aktiv werden, Nutzen (Vielfältige Möglichkeiten) für Senioren aufmerksam machen (z.B. bei Fachtagen)
Ältere Motivieren sich in die Digitalisierung einzubringen
Seniorenräte in der Gemeinde, Stadt, Kreis und auf Landesebene ansprechen
Markus Marquard, ZAWiW
www.zawiw.de
25.10.2017 10:55
Avatar
mmarquard
Beiträge: 16
Wer ist das wir? Das Netzwerk und wir Einzelne!
Positionspapier zur Digitalisierung aus Sicht des Netzwerks sii BW
Mehr als nur Internet, es geht um die Gesellschaft: Bewusst machen!
auf verschiedenen/allen Ebenen zum Thema machen: Kommunen sollen dazu Stellung nehmen
Ziele der Digitalisierung thematisieren, Ausbau Breitband ist nur ein Aspekt
Netzwerke einbinden: Arbes, Falbe, LSR, SJR, Kirchen, vhs Verband, vhs; gemeinsam zum Bürgermeister gehen
von unten (bottom up) und von oben (top down)
Wir nicht alleine, sondern mit verbündeten!
=> eigenes Strategiepapier des Netzwerks sii bw
dafür eine Gruppe einrichten!!!
Markus Marquard, ZAWiW
www.zawiw.de
25.10.2017 11:01
Avatar
mmarquard
Beiträge: 16
einzelne Initiativen unterschiedlich aufgestellt sind, Umfrage wie diese Initiativen aussehen (Fragebogen: Träger, Zielgruppen, Angebote, etc.), dies dann auf der sii Seite zusammenstellen (ZAWiW bereitet Fragebogen vor), was ist mit weiteren Initiativen, wie kommt man an die ran und wie kann man die ins Netzwerk sii einbinden; Kooperation mit LfK/Netzwerk Senioren&Internet;
Markus Marquard, ZAWiW
www.zawiw.de
25.10.2017 11:10
Avatar
mmarquard
Beiträge: 16
Hebel auf Landesebene im Netzwerk sii BW, LSR, etc.
Auftrag ans Netzwerk sii BW
in den Kommunen die Initiativen, dort thematisieren z.B. Thema Barrierefreiheit
Markus Marquard, ZAWiW
www.zawiw.de
25.10.2017 11:11
Avatar
mmarquard
Beiträge: 16
Aufgabe einer Arbeitsgruppe:
Strategiepapier entwickeln
Vernetzung auf Landesebene
Grundlage für die Arbeit vor Ort
Form der Zusammenarbeit: übers Internet, sich treffen, Terminplanung: erster Entwurf bis Ende November 2017
Mitarbeitende: Siegbert Schlor, Klaus Wessenberg, Sigrid Korte, Markus Marquard, Gerd Fiess ansprechen für Arbes
Markus Marquard, ZAWiW
www.zawiw.de
25.10.2017 11:21
Avatar
jdiefenbach
Beiträge: 1
Ich möchte die Diskussion zur Digitalisierungsstrategie anregen und
stelle folgende Behauptungen zur Diskussion

Was bedeutet Digitalisierung?
Antwort: "Alles wird mit allem vernetzt"

Was bedeutet das für
Bankgeschäfte, Zahlungen: jeder muss ONLINE-BANKING machen
(Man hat ja auch erreicht, dass jeder ein Girokonto braucht)
Sind Senioren, aber auch Jüngere dazu bereit?
Ist die notwendige Sicherheit gegeben?

Information
Zeitungen werden nur noch online verfügbar sein, Papier stirbt aus
Kann man ohne soziale Medien noch mitreden?
14.11.2017 16:33
Avatar
warndt
Beiträge: 9
Ich denke, dass uns die Fixierung auf negative Aspekte der Digitalisierung nicht wirklich weiter hilft. Zum einen, weil unser Gewicht als Verweigerer geringer wird als wenn wir uns konstruktiv einbringen. Dies allerdings durchaus mit kritischem Blick und Fingerzeig auf Entwicklungen, die in die falsche Richtung laufen.
Smart Home kann für Menschen mit Einschränkungen (z.B. Senioren) durchaus helfen, länger ein selbständiges Leben zu führen. Wenn mann dann dazu noch erreichen könnte, dass die "Standards der Software- und Hardware-Sicherheit", die in anderen Bereichen gelten auch hier angewandt würden.
Dies ist nur ein Beispiel von vielen. Wer wollte heute noch vor dem Röhrenfernseher, vielleicht noch in schwart-weiss, sitzen und auch noch den zugehörigen Stromverbrauch verantworten.
30.11.2017 23:38
icon